Willkommen in der Weihnachtszeit

Nach diesem Jahrhundertsommer wo es extrem wenig Regen gab kommt nun die Winterzeit. Anstatt Schnee gibt es aber Regen bei ca 10 Grad. So richtig mag die Weihnachtsstimmung kurz vor dem zweiten Advent noch gar nicht aufkommen. Es ist viel zu warm und der Schnee ist auch nicht in Sicht.

Ein paar Mitbürger an der Langen Straße lassen es sich aber nicht nehmen ihren Teil zur weihnachtlichen Beleuchtung beizutragen. Sobald es dunkel wird ist es auch von weitem schon zu sehen. Unzählige Lichter schmücken diese Straße. Es ist nicht das erste Mal in diesem Jahr und ich habe den Eindruck es wird von Jahr zu Jahr mehr. Da sollte der Weihnachtsmann es einfach haben mit der Landung. Die Hauptsache ist er hält sich an die maximale zulässige Geschwindigkeit von 70 km pro Stunde. In diesem Sinne einen angenehmen zweiten Advent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.