Weihnachtsmarkt in Paderborn

Der gestriege Fotostammtisch hatte das Thema Advent, wo kann man dazu bessere Bilder machen als auf dem Weihnachtsmarkt. Gesagt getan – so ging es also vergangenen Sonntag auf den Weihnachtsmarkt nach Paderborn.Mal davon abgesehen das es wohl nicht so spannend ist tagsüber auf einem solchen Markt umher zu spazieren fehlt einfach das saisonale Flair. Mit deutlich über 10 Grad ist es wohl einfach zu warm. Anstatt sich dick einzupacken ist man geneigt mit T-Shirt und dünner Jacke loszuziehen.
Besonderes Augenmerk fiel auf einen Musiker der in einer Tracht angezogen ein sonderbares Instrument spielte. Erst konnten wir es gar nicht so richtig zuordnen und dann nach genaueren hinsehen und betrachten zeigte sich eine Art Geige die mit einer Kurbel betrieben wurde und anstatt mit den Fingern die Töne auf den Seiten zu spielen gab es Tasten, welche dieses übernahmen. So ganz nebenbei lies er mit dem Fuss noch die Puppen tanzen.
Das war sehr schön anzusehen und auch der Sound war sehr schön.

Links:


imported from www2.georg-keller.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.