Google Maps Zeitachse

Seit einiger Zeit gibt es bei Google Maps eine Funktion Zeitachse. Darin werden eure Tracks gespeichert, wenn Ihr die Funktion aktiviert habt. In Google Maps könnt Ihr dann die Funktion Zeitachse auswählen und einfach einmal so nachsehen wo Ihr überall gewesen seit.Natürlich ist die Funktion nicht so ganz unumstritten, denn nicht jeder möchte gern jedem mitteilen wo er denn so zu welcher Zeit gewesen ist. Darum ist diese Funktion scheinbar auch per DEFAULT auch nur für den User selbst einsehbar.
Für jemanden der aber gern noch einmal sehen möchte wo er beispielsweise im Urlaub gewesen ist und dort die Erinnerungen noch einmal auffrischen möchte hat damit eine gute Möglichkeit.
Wie kommt Google an diese Daten mag man sich fragen. Ganz einfach, wer Google Maps auf seinem Handy hat startet dort Google Maps und geht in die Einstellungen. Dort findet Ihr Google Standorteinstellungen. Dann gibt es dort "Google Standortverlauf". Hier kann für jedes Gerät was Google für diesen Benutzer bekannt ist das Tracking aktiviert oder deaktiviert werden.

Links:

http://maps.google.com


imported from www2.georg-keller.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.