Der Trip nach Olpenitz ist vorbei – Codename „Ostseebriese“

Kurzreisen sind lustig und man kann dort ein wenig Energie aufladen, dabei aber auch Land und Leute kennenlernen.So ging es uns mit dem ersten Trip in diesem Jahr. Eigentlich wollten wir nur etwas Tapetenwechsel und vielleicht ausspannen mit Wellness. Darum buchten wir eine FeWo an der Ostsee in der Nähe von Kappeln (Ja – das ist wo der Landarzt spielte)
Kappeln ist kein Neuland für uns. Das eine und andere Mal sind wir mit der Segelyacht bereits hier gewesen. Doch so haben wir Kappeln noch nicht kennengelernt.
Also, wir waren nicht genau in Kappeln sondern so ca. 5 km entfernt. Der Ort heisst Olpenitz und bis 2006 war es ein Marinestützpunkt. Dann ging die Marine weg und die Leute haben sich etwas überlegt mit dem großen Grundstück oder sagt man Areal anzufangen. Es sollte ein Freizeit Ressort werden. Kurzum erst ging es schief und vermutlich ist man jetzt, 10 Jahre später ein wenig mehr auf Kurs. Fakt ist, in diesem ehemaligen Marinehafen haben wir in einer FeWo gewohnt und es war toll.
Mehr könnt Ihr gern unter dem Menüpunkt Reisen herausbekommen.

Links:

http://www.olpenitz-ostseebrise.de/startseite.html


imported from www2.georg-keller.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.