Momentaufnahme der Zeit

Wer heute durch den Wald läuft und das schöne Wetter geniesst kann neben Pflanzen und Tieren auch viele andere Dinge entdecken. Diese Dinge gehören ebenso dazu wie alle Veränderungen an der Landschaft und an der Vegetation.Auch wenn ich mich nicht daran erinnern kann dieses Gebäude bewohnt erlebt zu haben, so kenne ich doch einige Geschichten über diese Gegend und auch über die damalige Verwendung.
Das damalige Kinderheim Grünau-Heidequell wurde 1849 als Rettungshaus von Bürgern der Gemeinde Schöttmar gegründet. Das Ziel der Erziehungsarbeit dieser Rettungshäuser war die Bewahrung von sittlich gefährdeten und von Verwahrlosung bedrohten Kindern und Jugendlichen.1932 konnte die Erziehungsarbeit aus finanziellen Gründen nicht fortgesetzt werden. Seit 1935 war das evangelische Johanniswerk im Besitz des Hauses mit unterschiedlicher Nutzung. (Siehe Informationen der Webseite Evangelisches Johanniswerk)
Interessant ist die Veränderung anzusehen. Sind die Gebaude doch über Jahrzente in einem verlassenen aber fast stabilen Zustand geblieben, unterliegen sie nun einem rapiden Verfall, der allerdings nicht ausschließlich auf natürlichem Wege erfolgt.
In dem Zustand der Inmobilie heute ist wohl eine Nutzung zukünftig ausgeschlossen. Vermutlich wird auch eine Kernsanierung nicht zielführend sein und so gilt es abzuwarten wie es damit weiter gehen wird.

Links:

http://johanneswerk.de/de/einrichtungen/gruenau-heidequell/startseite/chronik.html
http://johanneswerk.de/fileadmin/content/Download_Einrichtungen/Paedagogik_OWL/Gruenau_Heidequell/Chronik_Gruenau.pdf


imported from www2.georg-keller.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.