Mehr als 2 Monitore an einem PC bzw. Notebook

Kürzlich hatte ich beschrieben wie Monitore kalibriert werden und wie gut diese für Bildbearbeitung einzusetzen sind. Da ich nun einen 3. Monitor zur Verfügung habe kommt doch auch die Idee diesen noch zu nutzen. Hier nun ein paar Hintergrundinformationen zu meiner Konfiguration.In einem Dsktop PC ist der einbau meherer Grafikkarten in der Regel kein Problem, insofern der PC noch freie Slots hat. Bei einem Notebook stellt sich dieses schon schwieriger dar.
Ein 2 Monitor Betrieb ist verhältnismäßig einfach. An den externen Monitoranschluß wird einfach der Monitor angeschlossen und dann wird ausgewählt, ob er der einzigste Monitor, der Monitor zur Erweiterung oder der Monitor für Doppelbetrieb ist.
Wie funktioniert das denn jetzt bei mehr als 2 Monitoren? Die Erweiterungsmöglichkeiten bei einem Notebook reduzieren sich üblicherweise auf USB Ports. Ich bin dann einmal auf die Suche gegangen und habe bei Amazon einfach einmal USB Grafikkarte eingegeben und etwas in den Rezesionen geforscht.
Ich hatte das Gerät meiner Wahl gefunden und lasse es einfach einmal auf einen Versuch drauf ankommen. Das man hier keine Wunder erwarten kann sollte jedem klar sein. Eine Konfiguration für 3D Games sieht anders aus. Genau das aber war und ist nicht die Anforderung. Vielmehr geht es mir darum, Mail und ähnliche Anwendungen, welche einen sehr statischen Screen darstellen.
Heute nun kam das kleine Gerät und der Anschluß war wie vermutet sehr einfach. USB Kabel anklemmen, VGA Adpater auf das Gerät und Monitor anschließen. Windows 7 läd automatisch die richtigen Treiber aus dem Internet und ein paar mal flackerten jetzt alle Monitore, danach war ein Bild vorhanden. Das war schon sehr einfach. Nun noch in der Systemsteuerung die Position des Monitors und die Auflösung einstellen und schon ist der Notebook Desktp auf 3 Monitore verteilt.
Ein erster Test war ganz positiv und das was ich erreichen wollte habe ich jetzt. Ein weiteren Bildschirm der die gewünschten Informationen darstellt.
Das kleine Gerät heisst übrigens

I-TEC USB 2.0 Display Video Adapter DVI HDMI VGA FullHD 1920x1080p Externe Monitor Grafikkarte

Links:

http://astore.amazon.de/geokeleu-21/detail/B0033XBK4G


imported from www2.georg-keller.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.