Abschlußgrillen auf dem Köterberg

Seit vielen Jahren (sicherlich sind es schon mehr als 20) findet auf dem Köterberg ein Grillevent der besonderen Art statt. Am 30. Dezember jeden Jahres trifft man sich dort zu abendlicher Stunde um noch einmal dei Grillsaison aufleben zu lassen.Ausgehend von ein paar Funkamateuren (Es waren 3 um genau zu sagen), welche einmal etwas besonderes machen wollten zum Jahresabschluß, hat sich die Traditition fortgesetzt. In der Regel sind es Funkamateure die sich dort jährlich noch einmal treffen, um nicht ihrem Hobby dem Amateurfunk näher zu kommen aber in der Gemeinschaft etwas auf den Grill legen. Dabei wird auch der eine und andere Glühwein zu sich genommen.
Die Pioniere stammten ursprünglich aus dem Ortsverband Bielefeld-Sennestadt (N37 des DARC e.V.). Immer mehr wurden dann aber in den Bann gezogen mitmachen zu müssen. Heute sind es dann mehr die regionalen Ortsverbände um den Köterberg herum, welche hier Präsenz zeigen.
Dabei sind diese Touren nicht immer ungefährlich. Insbesondere die Winterzeit lässt ja auch bei uns schon mal Schnee auf die Erde fallen und der Köterberg mit seinen 500 Meter über N.N. hat eine ziemlich steile Auffahrt. Dabei ist es wohl weniger die Auffahrt, welche Probleme bereitet. Bereits unten am Berg, die Ortschaft Köterberg, bietet wetterseitig ein Wechselbad der Gefühle. Glätte kann sich hier abhängig von der Windsituation in Minuten durch Wind bilden und wo eben noch alles gut war, liegt man Sekunden später im Graben (Wie ich aus eigener Erfahrung weiss).
Also liebe Funkerkollegen vom Ortsverband Bad Driburg, seit vorsichtig aber macht noch einmal richtig einen drauf. Vermutlich könnte ich kommendes Jahr mal wieder dabei sein und wünsche euch alles Gute und einen guten Rutsch erst einen Tag später.

Links:

http://www.koeterberg.de


imported from www2.georg-keller.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.